+++  Aktuelle Angebote der FREIWILLIGENAGENTUR  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mutter-Kind-Wohngruppe im "Haus des Lebens"

 

Plötzlich schwanger - und was jetzt?

 

Eine Schwangerschaft kann das Leben junger Menschen plötzlich und unerwartet auf den Kopf stellen. Wir geben jungen Eltern die Möglichkeit Raum und Zeit zu gewinnen, um sich begleitet in der neuen Lebenssituation zurechtzufinden.

 

Informationen für (werdende) Mütter und Väter

Wir sind für dich da!

  • Hast Du Probleme mit deinen Eltern oder Deinem Freund, weil Du schwanger bist?
  • Du gehst zur Schule, bist arbeitslos oder minderjährig?
  • Oder Du bist erst volljährig geworden und hast zu Hause "dicke Luft"?
  • Vielleicht bist Du auch schon etwas älter und es wächst dir gerade alles über den Kopf? Und dann auch noch schwanger, oder als junger Mann bald Vater?

 

Damit Du in solchen Momenten nicht den Mut für deine Zukunft mit dem Kind verlierst, sind wir für dich da!

Das erwartet Dich bei uns:

Derzeit leben bei uns vier junge Mütter mit ihren Kindern in einer Wohneinheit. Mutter und Kind bewohnen ein eigenes Apartment. Unser gemütliches Wohnzimmer, das Esszimmer, die Küche sind Gemeinschaftsräume. Das große Außengelände lädt zum Toben, Spielen und Relaxen ein und kann nach Absprache genutzt werden.

 

Nach Auszug aus der Einrichtung besteht für Dich demnach ebenfalls die Möglichkeit auf Nachbetreuung. Aktuell lebt eine Mutter mit ihren Kind in eigener Wohnung im Stadtgebiet.

 

Unser Haus liegt in der Braker Innenstadt und ist fünf Gehminuten von der Fußgängerzone und dem Bahnhof entfernt. Das St. Bernhard-Hospital mit dem ärztlichen Kompetenzzentrum und verschiedenen Facharztpraxen liegt genau gegenüber unserer Einrichtung.

 

Wir bieten eine "Rund-um-die-Uhr-Betreuung" durch Fachkräfte, die Dir und den Kindern zur Seite stehen und bei Bedarf die Versorgung der Kinder unterstützen oder Spielanregungen geben. Mit einer zuverlässigen Hilfe fällt es leichter, die Balance zwischen der Verantwortung für dein Kind und den eigenen Bedürfnissen zu entwickeln. Du gewinnst Zeit und Raum, um dein weiteres Leben zukunftsorientiert zu planen und zu gestalten.

Fühlst Du Dich sicher genug, Dein Leben mit dem Kind in die Hand zu nehmen, unterstützen und begleiten wir Dich bei der Suche nach eigenem Wohnraum.

 

Die Entscheidung über die Aufnahme in unserer Einrichtung trifft das Jugendamt auf der rechtlichen Grundlage nach § 19 SGB VIII.

Unsere Form der Unterstützung

  • Bedarfsorientierte individuelle Beratung und Anleitung
  • Tagesstrukturierte Angebote
  • Förderung der Mutter-Kind-Beziehung
  • Erziehungskompetenz u.a. durch Marte Meo®
  • Bedarfsorientierte psychologische Beratung
  • Entlastungsangebot durch hausinterne Babygruppe
  • Verselbständigung
  • Unterstützung bei Schul- und Ausbildung
  • Kindergartenplätze ab 1 Jahr im Hause
  • Apartmenthaus

 

Wenn Du Fragen hast, schreib uns oder ruf uns an, wir freuen uns auf Dich!

 

Informationen für das Jugendamt

Allgemeine Informationen

Stationäre Mutter-Kind-Einrichtung nach §19 KJHG.

 

Das Angebot ist eine stationäre Hilfe nach §19 Gemeinsame Wohnformen für Mütter/(Väter) und Kinder (SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfe). Bei Müttern (Vätern) mit Behinderungen (körperlich, geistig, seelisch) kann ein Vorrang der Eingliederungshilfe nach §§90 ff. SGB IX vorliegen. In diesem Fall würde das Kind nach §19 oder §34 SGB VIII untergebracht.

 

Im Haus werden 8 stationäre Plätze für 4 Mütter und 4 Kinder vorgehalten.
Für das Verselbständigungsangebot (Betreutes Wohnen für Mutter-/Vater-Kind) im Anschluss an die Hilfe werden zusätzlich 4 Plätze für 2 Mütter/Väter und 2 Kinder vorgehalten (siehe gesondertes Leistungsangebot).

Wer wird aufgenommen

  • Das Angebot richtet sich an Mütter, die für mindestens ein Kind unter 6 Jahren alleine zu sorgen haben, an Schwangere und an minderjährige Mütter (in der Regel sollte ein Mindestalter von 16 Jahren nicht unterschritten werden).
  • Es können auch ältere Geschwister mit aufgenommen werden. Schwangere Frauen können schon vor der Geburt des Kindes betreut werden.
  • Die Hilfe unterstützt junge Frauen, die aufgrund ihrer Persönlichkeitsentwicklung der Hilfe und Unterstützung in der Erziehung ihrer Kinder bedürfen. Die Hilfe gibt ebenfalls Unterstützung bei der Entwicklung eigener Berufsperspektiven.

Leistungsspektrum

  • Möblierte 2-Zimmer-Appartements
  • Hausinterne KiTa (Krippe, Kindergarten, Hort), interne und externe Belegung
  • 24-Std.-Betreuung
  • nach Auszug: Nachbetreuung in einer eigenen Wohnung zur Unterstützung bei der weiteren Verselbständigung
  • Im Fokus der Arbeit stehen: Ressourcenorientierung, Mutter-Kind-Bindung, Gestaltung und Rituale im Alltag, Klärung der wirtschaftlichen und schulischen/beruflichen Situation, Haushaltsführung und Biographiearbeit

Angewandte Methoden & pädagogische Schwerpunkte

  • MarteMeo ® als filmgestützte Methode zur Kommunikation und Reflexion komplementärer Beziehungen wie zwischen Eltern und Kindern,
  • Strukturierung des Tagesablaufs,
  • problemorientierte Einzelgespräche, beratende Gespräche, Gruppengespräche,
  • Genogrammarbeit,
  • beratende Begleitung bei der Haushaltsorganisation, beim Umgang mit Ämtern und Gesundheits- und Bildungseinrichtungen,
  • Krisenintervention, bei der insbesondere traumapädagogische Sichtweisen einfließen, um Kinder und Mütter emotionale und sozial zu stabilisieren
  • gemeinsame Unternehmungen um das Erlebnis von Gemeinsamkeit und Solidarität zu vertiefen,
  • sportliche Angebote zur Verbesserung von Körperselbstbild, zur gesundheitlichen Stabilisierung und als Erfahrungsraum zur Verbesserung von Selbstwirksamkeit (2x/Woche, mit Kinderbetreuung)
  • musikalische Früherziehung als gemeinsames Angebot für Mütter/Väter und Kinder
  • angeleitete Baby- und Kindermassage als gemeinsames Angebot für Mütter/Väter und Kinder
  • alltagspraktische Trainings zur Verbesserung der Selbstversorgung und Familienführung: Anlage und Verwaltung eines Haushaltsbudgets, Ernährungswissen, Lebensmittel erwerben und zubereiten, Erlernen kleinerer handwerklicher Tätigkeiten im Haushalt.

 

Das Team

  • Sozialpädagogin als Leiterin (Zusatzausbildung: Sozialpsychiatrische Fachkraft in der Arbeit mit Familien)
  • Sozialpädagogin
  • Erzieherin
  • Kinderkrankenschwester
  • Hebamme
  • Motopädadin
  • Hauswirtschafterin

 

MuKi_Eingangsbereich_Flur

MuKi_Wohnzimmer_1

MuKi_Wohnzimmer_2

MuKi_Wohnzimmer_3

MuKi_Kinderzimmer

MuKi_Küche

 

Mutter-Kind-Wohngruppe - Yvonne Pfeiffer

Yvonne Pfeiffer

Leiterin

Mutter-Kind-Wohnen

Kirchenstr. 36

26919 Brake (Unterweser)

 

Fax

04401 - 9766-18

mail