Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heilpädagogische Tagesgruppe Brake

Viele Familien befinden sich in Krisen, aus denen sie allein nicht wieder heraus finden. Häufig sind die Kinder die so genannten Symptomträger und werden auffällig. Sie zeigen Verhaltens- oder Lernprobleme und sind in ihrer Entwicklung gefährdet.

 

Fühlen Sie sich im Umgang mit Ihren Kindern überfordert?

 

Ihr Kind hört nicht auf Sie, beschimpft Sie, hat Schwierigkeiten in der Schule, prügelt sich ständig, ist unzuverlässig, unruhig oder findet durch sein Verhalten keine Freunde?

 

Unsere Heilpädagogische Tagesgruppe Brake ist ein Angebot teilstationärer Hilfe gemäß §§ 27, 32, 36 Kinder- und Jugendhilfegesetz. Ziele sind die individuelle heilpädagogische Förderung der Kinder und die Stärkung des Familiensystems. Die Kinder bleiben in der Familie. Die Eltern tragen weiter die Verantwortung für ihr Kind.

 

Gemeinsam mit der Familie arbeiten wir an den Zielen,

  • das Verhalten in der Schule und die Leistungen zu verbessern,
  • die positiven Ressourcen des Kindes zu fördern,
  • das Sozialverhalten des Kindes zu verbessern,
  • Beziehungen in Familien zu klären und Konflikte zu lösen.

 

Tagesablauf - Orientierung im Lebensfeld

 

Bis zu acht Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren betreuen wir in unserer Tagesgruppe in Brake. Montag bis Freitag nach dem Besuch ihrer gewohnten Schule kommen sie zum gemeinsamen Mittagessen.

 

Nach der Hausaufgabenbetreuung bieten wir Freizeitgestaltung, heilpädagogische Förderung in Gruppen und als Einzelmaßnahmen, je nach den individuellen Bedürfnissen der Kinder.

Zum Abschluss reflektieren die Kinder in einer gemeinsamen Runde den Tag. In der Regel gehen sie um 17:15 Uhr nach Hause. Bis zu zwei Jahre können die Kinder die Tagesgruppe besuchen.

 

Wie funktioniert die Aufnahme?

 

Nach dem Erstkontakt der Eltern mit dem Jugendamt und dem sich hieran anschließenden Aufnahmegespräch zwischen den Beteiligten und den Mitarbeitern der HPT, sowie der Gruppenleitung kann es nach einer grundsätzlichen Bereitschaft Aller zur Aufnahme kommen.

 

Halbjährig findet ein Hilfeplangespräch mit o.g. Beteiligten statt, in dem der Auftrag für die Arbeit mit dem Kind in der HPT erneuert wird.

 

Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gern ausführlich.

Alessa Lüschen.Alessa Sonnenburg

Gruppenleitung

HPT Brake

Middeweg 13

26919 Brake (Unterweser)

E-Mail

 

 


Aktuelle Meldungen

Neue Seniorenbegleiter ausgebildet!

(12.01.2023)

Seniorenstützpunkt und KVHS haben neue Seniorenbegleiter ausgebildet!

Die DUO Weiterbildung zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung ist von allen Teilnehmerinnen erfolgreich absolviert worden. In 30 Unterrichtsstunden wurden Themen rund um das Älterwerden, rechtliche Fragen, Beschäftigung, Kommunikation, Ernährung und Medizin behandelt, damit die Teilnehmerinnen für das spätere Engagement gut gerüstet sind.

Die Teilnehmerinnen wurden während der gesamten Weiterbildung durch Christine Sassen-Schreiber vom Seniorenstützpunkt begleitet und werden auch weiterhin von ihr betreut. Alle aktiven Seniorenbegleiter treffen sich regelmäßig zum fachlichen Austausch.

Wer Hilfe durch einen ehrenamtichen Seniorenbegleiter:in benötigt oder Interesse an der nächsten kostenlosen Weiterbildung hat,  kann mehr dazu unter der Telefonnummer 04731/942814 erfahren.

Der nächste Kurs findet im Herbst 2023 in Brake statt.

Weitere Informationen dazu unter 04401/7076100 oder per E-Mai:.